Zertifikate Post Immobilien



Sprachnavigation

Zertifizierungen Zertifizierungen von Post Immobilien

Post Immobilien ist nach den etablierten Normen für Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und das Management von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zertifiziert.

Kontakt

(3)

  • Qualitätsmanagement (nach ISO 9001)



    Qualitätspolitik
    Qualität verstehen wir als Übereinstimmung der festgelegten und vorausgesetzten internen und externen Anforderungen an unsere Leistungen, unter Berücksichtigung der branchenüblichen und kundenspezifischen Normen, dem Stand der Technik sowie den gesetzlichen und konzerninternen Vorschriften. Wir gewährleisten eine durchgehende Sicherstellung und laufende Verbesserung unserer Qualität in allen Dienstleistungsphasen und über alle Stufen unseres Unternehmens.

    Für unsere Kunden und Lieferanten sind wir ein verlässlicher Partner. Wir ziehen sie ganzheitlich in die Leistungserstellung mit ein und kommunizieren transparent.

    Uns und unsere Mitarbeitenden entwickeln wir durch stete Weiterbildung und aktive Förderung. Wir fordern unternehmerisches Denken und ein hohes Mass an Eigenverantwortung.

  • Umweltmanagement (nach ISO 14001)



    Umweltpolitik
    Die Post Immobilien Management und Services AG optimiert kontinuierlich die Gebäude der Post und der beauftragten Mandate bezüglich Energie- und Ressourceneffizienz.

    Wir reduzieren dabei die Energiekosten (Wärme, Kälte, Strom und Wasser) und steigern die CO2-Effizienz, bauen den Bezug von erneuerbaren Energien aus und fördern den Ausstieg aus der fossilen Wärmeerzeugung.

    Grundsätzlich streben wir, unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Kriterien, effiziente, nachhaltige und schadstofffreie Gebäude an und investieren in Anlagen und Apparate der besten verfügbaren Technik.

    Wir betreiben unseren Auftrag mit nachhaltigen und möglichst umweltschonenden Produkten und halten dabei selbstverständlich die rechtlichen Vorgaben ein oder übertreffen sie sogar.

  • Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement (nach OHSAS 18001)



    Politik Arbeits- und Gesundheitsschutz
    Das betriebliche Gesundheitsmanagement trägt zum nachhaltigen Unternehmenserfolg bei. Die Führungsverantwortlichen engagieren sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden. Sie setzen alles daran, berufsbedingte Erkrankungen und Unfälle zu vermeiden und helfen aktiv mit bei der Prävention und Wiedereingliederung. Die Mitarbeitenden setzen sich eigenverantwortlich und aktiv für die Erhaltung ihrer Gesundheit bei IMS ein und werden durch die Organisation unterstützt.

    Die Umsetzung der festgelegten Ziele werden regelmässig anlässlich von Arbeitssicherheitsaudits an den Standorten überprüft. Wir kontrollieren so die Wirksamkeit unserer AS/GS Massnahmen und stellen die Erfüllung aller rechtlichen Anforderungen sicher.

    Bei der Planung und Einführung neuer Verfahren und Prozesse orientieren wir uns angemessen am neusten Stand der Technik und den gegebenen Verhältnissen. Über entsprechende Massnahmen und Projekte werden kontinuierlich Verbesserungen des betrieblichen AS/GS erzielt. Als Grundlage dienen mitunter die Auswertungen der betrieblichen Statistik der Ausfalltage und die Erfahrungen aus den Gefährdungsermittlungen und Sicherheitsaudits.